Navigation
Pöltl & Partner KG
Uferweg 14, 8523 Frauental / Österreich
+43 3462 30468 Fax DW 4
office@web2future.at
Nützliches

Warum Smartphones keine Schnecken im Onlineshop oder auf Ihrer Homepage mögen.



Wir werden jetzt nicht zum Gärtner und verwenden unser Smartphone zur Schädlingsbekämpfung, auch wenn mich nicht wundern würde, wenn es dafür bald ein APP gäbe, denn immerhin benötigen wir bereits APPs um uns in Bewegung zu setzen - ich sage nur Pikachu. Aber zurück zum eigentlichen Thema. Mit Schnecken meine ich nicht die kleinen schleimigen Tierchen, sondern absolut lahme Webseiten oder Onlineshops. Der sogenannte Seiten-Speed ist nicht nur ein nettes Must-Have, sondern wirkt sich direkt auf Ihr Ranking bei Google sowie das Verhalten Ihrer Besucher aus.

Der erste Eindruck zählt auch online

Wenn ein Mensch auf einen anderen Menschen trifft wird in wenigen Augenblicken das Wesentlichste abgechecked, was aber, wenn ich als User mit dem Smartphone eine Weibseite besuche und sich nach Sekunden, die gefühlt wie eine Ewigkeit vergehen, noch immer nichts tut? Der erste Eindruck ist dahin und der Schritt zurück, um den nächsten Anbieter auswählen zu können, rückt näher als manchem Webseiten- oder Onlineshopbetreiber recht sein wird. Warum aber kümmern sich so wenige um den Speed Ihrer Webseite oder Onlineshop?

5 Sekunden entscheiden alles

Studien haben belegt, das die meisten Besucher nicht länger als 5 Sekunden warten, bevor sie die Seite wieder verlassen. Und wenn Studien das beweisen, dann ist das bei Google bereits längst bekannt und so ist es auch nicht verwunderlich, dass der Webseitenspeed das Ranking beeinflusst.

Wie kann man nun den Speed einer Webseite verbessern?

Google stellt unter PageSpeeds Insights ein tolles Tool zur Ermittlung des eigenen Webseitenspeeds zur Verfügung - inkl. zahlreicher Ratschläge zur Optimierung der Geschwindigkeit. Wichtig ist, dass nicht nur ein performanter Webhost eingesetzt wird, sondern im Zuge der Programmierung die möglichen Komprimierungsverfahren etc. eingesetzt werden. Auch die Optimierung von Bilddateien ist sehr wichtig, denn auch diese müssen von A (Server) nach B (zu Ihrem Endgerät) geladen werden. Also ja, auch in Zeiten von LTE und Co ist es wieder wichtig, darauf zu achten wie groß (Dateigröße) die Bilder und Grafiken einer Webseite sind. Leider vergessen das heutzutage viele Grafiker, so dass aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen Bilder und Grafiken in voller Qualität quasi in größtmöglicher Dateigröße verwendet werden. Vorsicht gilt auch bei der Einbindung externe Ressourcen/PlugINs, hier kann es mitunter ebenfalls zu unliebsamen Wartenzeiten kommen. Und ganz wichtig ist, dass Sie die Optimierungsmaßnahmen nicht nur für die Desktop-Variante Ihrer Homepage durchführen, sondern ebenfalls für die Mobile-Version!

Fazit

Nicht nur offline zählt der erste Eindruck, sondern auch online ist es für Ihr Ranking sowie das Verhalten Ihrer Besucher enorm wichtig, wie schnell Ihre Webseite läd. Viele grundsätzlichen Optimierungsmöglichkeiten, die zu Zeiten von 56K Modems selbstverständlich waren, sind heute wichtiger denn je. Kombiniert mit vielen modernen Techniken bringen Sie mächtig Speed Insight your Site!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Sprechen Sie mit uns über Ihr Projekt.

Pöltl & Partner KG
Uferweg 14
8523 Frauental
Österreich
Filiale
Mühlbreitenstr. 26a
8280 Fürstenfeld
Österreich
© 2000 - 2018 by Pöltl & Partner KG - web2future.at