Haben Sie sich diese Frage schon einmal gestellt? Im Durchschnitt führen nur 3% der Besucher im  Onlineshop tatsächlich einen Kauf durch. Warum verlassen 97% den Onlineshop ohne etwas zu kaufen? Anstatt Unsummen für Werbung zum Gewinn neuer Besucher auszugeben, sollte sich daher jeder Onlineshop-Betreiber einmal darüber Gedanken machen.

Folgende Fragestellungen werden Ihnen bei der Suche nach möglichen Ursachen behilflich sein: 

• Wie rasch findet der Besucher zu seinen gesuchten Produkten? Steht hier etwa eine komplizierte Navigation oder schwache Onlineshop-Suchfunktion im Weg?
• Werden alle Ihre Artikel perfekt präsentiert (ausführliche Beschreibung, professionelle Abbildungen)? Oder muss sich der Besucher das Bild vom Artikel selber „ausmalen“?
• Wie einfach kann ein passendes Produkt in Ihrem Onlineshop in den Warenkorb gelegt werden? Oder muss der Besucher, wie zu Ostern, nach dem „Warenkorb“-Button suchen?
• Kann der Besucher den Registrierungsprozess in Ihrem Onlineshop einfach und rasch durchführen? Oder gleicht Ihre Registrierungsfunktion mehr einer Umfrage?
• Bieten Sie Ihrem Kunden seine bevorzugte „Zahlungsart“ an? Oder schicken Sie ihn an der Kassa wieder nach Hause?


Das sind nur ein paar Beispiele warum Besucher häufig einen Onlineshop verlassen ohne etwas zu kaufen. Muten Sie Ihren Kunden nicht mehr zu, als Sie sich selber zumuten würden. Haben Sie schon einmal etwas im Internet gekauft, wofür es keine Produktabbildung gab? Zahlen Sie lieber per Nachnahme oder doch per Kreditkarte?

Mehr zum Thema Onlineshop-Betreuung finden Sie hier »

envelope

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Sprechen wir jetzt über Ihr Projekt.

telefonisch +43 3462 30468
per E-Mail office@web2future.at
oder Formular: